Im Bereich des Sports wird die Mediation mit großem Erfolg bei der Bewältigung und Auflösung von Konflikten eingesetzt, insbesondere im Bereich des Fußballs, hier bei vereinsinternen und vereinsexternen Streitigkeiten.

Ebenso erfolgreich ist der Einsatz von Mediation bei Vertragsgestaltungen sowie Verhandlungen im gesamten Bereich des Transfers. Diskretion bei Vereinswechsel von Spielern oder Trainern ist für uns oberste Prämisse; z.B. die Presse außen vor zu halten. Oft laufen Gespräche seit Wochen und Monaten – sobald sie an die Öffentlichkeit kommen, schadet dies im Zweifel nicht nur den Personen, sondern auch den Vereinen. Deshalb bietet sich der Einsatz einer vertrauensvollen und verschwiegenen Vermittlerin/ Mediatorin an.

Im Rahmen der Sport-Mediation schulen wir Funktionsträger von Vereinen. In der Vergangenheit haben wir z.B. Talentkader Schiedsrichter eines Landesverbandes in der Mediation/ Konfliktvermittlung geschult. Die Teilnehmer haben diesen Teil der Ausbildung vor allem als Persönlichkeitsschulung gesehen, die sie nicht nur in der Funktion als neutraler Dritter auf dem Platz weiter bringt, sondern die soziale Kompetenz als solches gestärkt hat.

Für Fragen zur Mediation im Sportbereich stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.